Status

Datum: 20.09.2016 2:13Uhr
Bei geplanten Wartungsarbeiten seitens des Rechenzentrumsbetreibers kam es zu einem Problem beim umschalten der Router, hierdurch wurde das Routing entsprechend gestört. Der Rechenzentrumsbetreiber arbeitet aktuell mit Hochdruck an der Behebung diese Problems. Sowie uns die Stellungnahme vorliegt, werden wir weiter darüber berichten.

Wir möchten uns nochmals für die entstandene Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Update 23.09.2016 Stellungnahme des RZ-Betreibers:
Das IP-Netz des RZ-Betreibers ist über zwei unterschiedliche Internet-Provider angebunden. Von einem Provider wurde im Zeitraum vom 19.09.2016 22:00 Uhr bis 20.09.2016 3:00 Uhr eine geplante Wartung angekündigt bzw. auch durchgeführt.
Für diesen Zeitraum ist die Verbindung des zweiten Internet-Providers zum Einsatz gekommen. Unsere Systeme haben keine Fehler angezeigt.
Um 04:15 Uhr wurde durch einen unserer Kunden gemeldet, dass seine Dienste nicht mehr zur Verfügung stehen. Ab 05:30 Uhr wurden die Dienste eingehend geprüft und bestätigt, dass ein Problem der Internetverbindung für ein /22 IP-Netz vorliegt.
Die weiterführende Fehlersuche ergab, dass seitens der Redundanzverbindung eine IP-Route (/22 IP-Netz) nicht ordnungsgemäß angenommen und auch nicht weiterverarbeitet wurde. Neben einem Trouble Ticket beim primären Provider wurde umgehend ein Trouble Ticket beim Provider der Redundanzverbindung eröffnet. Da um 07:30 Uhr noch immer keine Rückmeldung seitens der Provider vorlag, wurden die Trouble Tickets dort jeweils eskaliert. Um 10:30 Uhr wurde seitens des sekundären Providers die fehlende IP-Route aufgenommen und eine Teilfunktionalität wiederhergestellt. Zu diesem Zeitpunkt war das besagte /22 IP-Netz nur aus einigen Netzen des Internets erreichbar.
Um 14:30 Uhr standen alle Dienste über den primären Provider wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Datum: 20.09.2016 15:07 Uhr
Aktuell sind alle Server Online.